HAUX

HAUX (USA)

Zwischen verträumtem Folk und elektronischer Melancholie, hingehaucht und hingetupft mit zarten Gitarren und Echo-gleichen Chören im Hintergrund.

So schimmert Haux, die rauchige Silhouette des US-amerikanischen Musikers Woodson Black. Woodsons Stimme formte sich in den stillen Wäldern und ländlichen Landschaften der Berkshires, wo der Musiker aufwuchs und ein Faible für Fotografien von einsamer Naturschönheit entwickelte, die seinen ästhetischen Weg formten und Haux inspirierten.

Samstag, 28.10. – 19:00 Uhr @ STROM